Herzlich Willkommen bei PGAsyl

Gutachterstelle zur Erkennung psychischer Störungen bei Asylbewerbern - Abschlussbericht der LMU

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (im Folgenden: StMAS) beabsichtigte im Rahmen eines Pilotprojekts die Einrichtung einer unabhängigen Gutachterstelle zur Erkennung psychischer Störungen bei Asylbewerbern in der Erstaufnahmeeinrichtung München. Aufgabe der Gutachterstelle sollte es sein, erwachsenen Asylbewerbern (=18 Jahre) während ihres maximal dreimonatigen Aufenthaltes in der Erstaufnahmeeinrichtung, die Möglichkeit einer umfassenden, d.h. eine nicht auf traumabedingte Störungen beschränkte, klinisch-psychologischen Diagnostik anzubieten. Die Untersuchungen sollten auf freiwilliger Basis stattfinden, behandlungsbedürftig erkrankte Asylbewerber sollten in eine entsprechende Behandlung weiter vermittelt werden. Die Gutachterstelle sollte im Verwaltungsgebäude der Regierung von Oberbayern (im Folgenden: RegOb) in der Boschetsrieder Str. 41, 81379 München (im Folgenden: Boschetsrieder Str.) verortet sein.

Der Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München (Leitung: Prof. Dr. Willi Butollo) beteiligte sich an dem Ausschreibungsverfahren und reichte fristgemäß einen entsprechenden Antrag ein. Der Antrag war so konzipiert, dass Prof. Dr. Willi Butollo die Leitung und Priv.-Doz. Dr. Markos Maragkos die Projektdurchführung oblag.
Am 28. April 2010 wurden Prof. Dr. Willi Butollo und Priv.-Doz. Dr. Markos Maragkos zu Verhandlungsgesprächen im StMAS eingeladen. Am 11.05.2010 erfolgte der vorläufige Zuschlag seitens des StMAS. Weiters wurden der Vertrag und die Anlage zum Vertrag sowie im Projektverlauf die Ergänzungen zum Vertrag zwischen dem StMAS und der Verwaltung (Drittmittelstelle) der Universität München abgestimmt. Als Projektbeginn wurde der 01. Juli 2010 angesetzt.

In Absprache mit dem StMAS erhielt die Gutachterstelle den Namen „Diagnosestelle für Psychische Belastung und Traumatisierung“.

Die Projektlaufzeit wurde in drei Phasen gegliedert, die konkreten Zielsetzungen für die einzelnen Projektphasen werden im folgenden Abschnitt detailliert dargelegt.

Bericht Download

Mit freundlicher Unterstützung von Arctur Internet Consulting